Grüße aus dem Weserbergland
 Grüße aus dem Weserbergland

Überschrift

Abbildung 70

Der Marquis de Force - Nature“

Quelle: Kupferstich von van Sasse

Urheber: Wilhelm Koning, 1716

Bildbearbeitung und Text: O. Jung

 

Die Karikatur des Doktor Rauchmantel ist ein Pamphlet gegen die profane Alchimie. Als dieses Bild gestochen wurde war die große Zeit der Hermeten bereits vorüber. Weil sie das Wunderpulver der „Fremden die vom Himmel kamen“ nicht mehr beschaffen konnten, war jeder Umwandlungsversuch zum Scheitern verurteilt. Daher wurde die alchimistische Kunst zum Gegenstand von Spott und Witzelei.

 

In diesem dummen kurzbeinigen Goldmacher Rauchmantel stellt die Satire in übertriebener Weise einen Vertreter aus jener Zeit dar. Ihn zeichnete besonders Torheit und unfruchtbare Gelehrsamkeit aus. Seine plumpen Hände scheinen für solche subtilen Operationen kaum geeignet. Die kleine Menge Flüssigkeit, die er hat destillieren können, verspricht nicht viel und seine Haltung verrät die große Mühe, mit der er gerade einmal zwei ganze Tropfen herausdrückt - ein Bild des unnützen Tuns.