Grüße aus dem Weserbergland
 Grüße aus dem Weserbergland

Überschrift

Abbildung 7

Der Zug steht bei Windstille“

Quelle: Buch „Hatte die Welt einen Schöpfer?“

Urheber: O. Jung

Bildbearbeitung und Text: O. Jung

 

Alle Wellen breiten sich in einem ruhenden Trägermedium ringförmig in alle Richtungen mit derselben Geschwindigkeit aus. In Bezug auf die Luft soll das das kleine Zugbild mit der senkrechten Rauchfahne veranschaulichen. Auf dem Waggon ist am Ende einer Stange eine Pressluftpfeife angebracht. Wird sie betätigt marschieren die Wellenzüge frequenzabhängig in gleichem Abstand und mit der gleichen Geschwindigkeit in alle Richtungen. Das geschieht auch wenn in der Fahrtrichtung des Zuges Wind weht und Zug- und Windgeschwindigkeit gleich sind. Dann herrscht zwischen dem Zuggespann und der sie umgebenden Luft ebenfalls Ruhe. Diese Gesetzmäßigkeit gilt für alle Schwingungsträger und damit auch für den Träger der Elektromagnetischen Wellen, dem Ether.