Grüße aus dem Weserbergland
 Grüße aus dem Weserbergland

Überschrift

Abbildung 37

Der Wassermann: „Kraft - Ursache von Weltsein und Leben“

Quelle: Privates Bildarchiv

Urheber: Mara

Bildbearbeitung und Text: O. Jung

 

Mann steht für Kraft, Aktivität und vor allem für Keimträger. Ein Mann trägt ja die Keime für werdende Menschen in sich. Darum war er für die Alten das Symbol für den Weltenkeimträger vor der Weltwerdung. Physikalisch der Träger des Programms das er durch seine Schwingungsenergie zu Weltsein und Leben abruft. Sobald er durch seine Zeugungskraft die Welt ins Dasein hebt, wird er symbolisch zum Vater. Der Schwingungsträger, die „Wasser des Raumes“ werden zu seiner Frau und die Welt wird zu seinem Sohn. Dann wird er mit Bart dargestellt und der „Alte der Weltentage“ genannt. Der Dreizack in seiner Rechten symbolisiert die drei Grundeigenschaften auf denen Weltsein und Leben beruhen.